Gabriele Rademacher

  • Geboren 1968
  • Seit 2011 intensives Training von Qigong und Taiji, Qigong-Lehrerin, Ausbildung bei Dr. Michael Plötz
  • Fortbildungen bei Gordon Faulkner; Meister Yang Yun-Zhong; Pro. h.c. Sui Qingbo und Du Hong Lena; Hella Ebel, Yürgen Oster, Bing Luo-Eichhorm, Liu Yafei, Ulla Blum, Elvira Glück
  • Fachberaterin für holistische Gesundheit und Ernährung (Akademie für Naturheilkunde); Fortbildung bei Barbara Temelie (5-Elemente-Ernährung)
  • Seit 1990 Tae Kwon Do (2. Dan) bei Sunny Graff
  • Seit 1995 Lehrerin für Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Frauen und Mädchen (nach Sunny Graff)
  • Seit 2002 Lehrerin für Basisgymnastik / Being in Balance (nach Margaretha Schmidt)

Persönliches

Qigong vereinigt verschiedene Aspekte von Lebens- und Gesundheitspflege, die ich lange nur unabhängig voneinander betrachtet habe. Mit dem Üben der ‚inneren Kampfkünste‘ Qigong und Taiji verbinden sich verschiedene Ideen und Gedanken auf großartige Weise miteinander. Diese Erfahrungen möchte ich gerne anderen weiter geben.

 

Traditionelle Kampfkunst und Selbstverteidigung lehrten mich vor allem körperliche und mentale Stärke. Mit Gymnastik fokussierte ich mich stärker auf langsame und fein-präzise durchgeführte Bewegung. Gleichzeitig gewannen Aktivitäten in der freien Natur an Bedeutung: wandern, paddeln, radeln, im See schwimmen … schöne Möglichkeiten, die Vielfalt der Natur in Bewegung zu genießen.  

 

Bewusste Ernährung ist für mich ein ebenso wichtiger Bestandteil im Prozess der aktiven Lebensgestaltung und Gesundheitspflege wie Qigong. Daher lasse ich Wissen, Erfahrungen und Gedanken dazu in den Unterricht und die Newsletter einfließen. Wenn Sie meine Newsletter anfordern möchten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

 

Hauptberuflich bin ich als Kulturanthropologin selbständige qualitative Marktforscherin mit constant move:  www.constant-move.de

 

Bei Interesse an meinen Kursen nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf